Passwort vergessen?

Spielregeln

Love.at ist ein Dienst, an dem unterschiedlichste Menschen eingeladen sind, teilzunehmen. Ziel ist es, allen Mitgliedern von Love.at einen interessanten, anregenden und unterhaltsamen Dienst zur Online-Partnersuche zur Verfügung zu stellen. Die folgenden Grundsätze sind daher allgemein gültig und zur Erreichung dieses Zieles von jedem Mitglied einzuhalten:

Respektieren Sie die anderen Benutzer der Singlebörse! Die Teilnehmer von Love.at kommen aus unterschiedlichen Regionen, Ländern und Kulturen, haben oft sehr unterschiedliche Ansichten und haben alle eine verletzliche Seite.
Umgangston: Der Gebrauch vulgärer, missbräuchlicher oder hasserfüllter Sprache ist zu unterlassen! Das gilt auch, wenn diese Ausdrücke durch Symbole oder andere Zeichen maskiert sein sollten. Bezeugen Sie den anderen Mitgliedern den ihnen zustehenden Respekt und denken Sie vor allem daran, dass auch Kinder online sein können. Öffentliches Fehlverhalten – etwa im Love.at Chat – kann mit Verweis geahndet werden. In extremen Fällen kann Ihre Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung beendet werden. Eine Warnung zeigt an, dass Ihre Sprache nicht mit den Regeln von Love.at übereinstimmt. Wenn Sie eine solche Warnung erhalten, nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie diese Love.at-Spielregeln noch einmal.
Tragen Sie Konflikte nicht öffentlich aus! Wenn zwei sich öffentlich streiten, leidet die ganze Gemeinschaft darunter – und zur Konfliktlösung trägt es auch wenig bei, denn wer will schon vor allen anderen das Gesicht verlieren? Deshalb: Nutzen Sie in solchen Fällen private Kommunikationsformen statt der öffentlichen Plattform.
Belästigungen: Die unerwünschte Kontaktaufnahme zu einem Love.at-Mitglied ist generell zu unterlassen. Love.at duldet keine Belästigung oder Drohungen seinen Mitgliedern gegenüber, egal auf welche Weise. Love.at wird in solchen Fällen sofortige Maßnahmen (z.B. Sperre) ergreifen. Sie können natürlich Meinungsverschiedenheiten mit anderen Usern haben. Wir ermutigen zu lebhaften Diskussionen in unserem Chat, aber persönliche Angriffe und Angriffe, die aufgrund von Rasse, Nationalitätsangehörigkeit, ethnischer Herkunft, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung oder sonstigen ähnlichen Unterschieden dulden wir nicht. Wenn Sie eine Meinungsverschiedenheit mit jemandem haben, bleiben Sie sachlich und werden Sie nicht persönlich.
Keine Gesetzesverstöße! Jedwede Darstellung, Verherrlichung oder Verharmlosung gesetzwidriger Handlungen wird keinesfalls toleriert. Liegt ein derartiger Verstoß vor, wird Love.at sofort ab Kenntnis entsprechende Maßnahmen einleiten und im Bedarfsfall auch die zuständigen Behörden informieren.
Viren, Spam & Co: Die Benutzung von Love.at zur Übermittlung von Viren, trojanischen Pferden, Junk-E-Mails, Spam-E-Mails und Kettenbriefen ist untersagt.
Spam-Scrolling bedeutet das Verursachen eines ständigen Durchrollens des Bildschirms anderer Chatteilnehmer, das es nicht mehr möglich ist, Zeichen einzugeben. Spam-Scrolling ist unbedingt zu unterlassen! Es wird durch einen Benutzer verursacht, der z.B. eine zufällige Zeichenfolge eingibt, in ununterbrochener Folge die Bestätigungstaste auslöst oder sonstige Handlungen ausführt, die einen ähnlichen Effekt haben.
Identitätstäuschung: Eine Identitätstäuschung etwa durch Nachahmung einer anderen natürlichen oder juristischen Person ist strengstens untersagt. Dazu gehört es, wenn sich ein Mitglied von Love.at z.B. fälschlicherweise als Mitarbeiter von Love.at oder als Anbieter, als Gastgeber, oder mit einem fremden Namen ausgibt. Das betrifft insbesondere die Auswahl von Bildschirmnamen oder Mitgliederprofilen sowie Dialogen in Chaträumen und Nachrichten auf Schwarzen Brettern.
Dialogstörung liegt vor, wenn ein Mitglied absichtlich den normalen Verlauf der Dialoge in einem Chatraum stört. Ob z.B. durch wiederholtes Unterbrechen der Konversation zwischen anderen Mitgliedern, durch Belästigungen oder durch die Schaffung von Feindbildern oder Feindseligkeiten, ist ein solches Verhalten jedenfalls untersagt.
Kettenbriefe und Schneeballsysteme: Die Übermittlung von Kettenbriefen und die Verbreitung von Mitteilungen im Schneeballsystem ist in Love.at nicht erlaubt.
Einhaltung der Online Knigge: Wenn Sie Zeuge einer Kommunikation in einem Chatraum werden, durch die die Nutzungsbedingungen verletzt werden, können Sie einen anwesenden “Operator” benachrichtigen. Mit der Eingabe von “/w” werden Ihnen anwesende Operators im Chat-Raum angezeigt.
Kontakt: Wenn Sie Zeuge einer Rechtswidrigkeit oder eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen werden, so können Sie Love.at per E-Mail an support@love.at darüber informieren.